Fußball-Bundesliga bei den Öffentlich-Rechtlichen

Bei den Sendern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks lassen sich auch in der Saison 2013/ 2014 die Spiele der Fußball-Bundesliga verfolgen. Auch wenn die Öffentlich-Rechtlichen keine Live-Übertragungen zeigen dürfen, erfreuen sich die Sportsendungen zur Bundesliga hoher Beliebtheit. Neben den bekannten Formaten von ARD und ZDF ist in der kommenden Saison auf den Dritten Programmen eine neue Bundesliga-Sendung zu sehen.

Allein die ARD-Sportschau zahlt jährlich rund 100 Millionen Euro, um über den Spieltag der Bundesliga berichten zu dürfen. Allerdings ist die Sportschau nicht das einzige Format der öffentlich-rechtlichen Sender, welches über die Bundesliga-Spieltage berichtet. So stellen wir hier die Programme und die Sendungen zur Fußball-Bundesliga in der Saison 2013/ 2014 vor. 

Neue Sonntags-Sportschau bei den Dritten

Die Sportschau am Samstag ist die wohl wichtigste Sendung der Öffentlich-Rechtlichen, um über die Fußball-Bundesliga zu berichten. Auch für die kommende Saison ist die Sportschau im ersten Programm um 18:00 Uhr angesetzt, um von den Samstagsspielen zu berichten. Die Sportschau am Sonntag zeigt am Abend darauf die wichtigsten Bilder und Berichte von den Sonntagsspielen.

Ein weiteres Bundesliga-Angebot findet sich in der kommenden Saison bei den Dritten Programmen. Auch die Regionalkanäle der ARD werden nämlich eine einheitliche Sportschau ausstrahlen. Diese soll jeden Sonntagabend auf allen Dritten Programmen laufen und in 20 Minuten über den gesamten Spieltag berichten. Moderiert wird diese neue Sendung abwechselnd von Matthias Opdenhövel, Reinhold Beckmann und Gerhard Delling.

ZDF-Sportstudio um 23:00 Uhr

Auch das Zweite Deutsche Fernsehen wird in der nächsten Saison mit dem aktuellen Sportstudio über die Fußball-Bundesliga berichten. Die traditionsreiche Sendung am späten Samstagabend liefert ausführliche Berichte über die Spieltage mit prominenten Gästen. Das ZDF hat zwar seit der letzten Rechtevergabe die Möglichkeit, bereits ab 21:45 Uhr die Aufzeichnungen der Bundesliga zu zeigen. Trotzdem bleibe es beim Sendetermin um 23 Uhr, so ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

Das Bundesliga-Programm in der Übersicht

Zusammenfassend ergibt sich damit der folgende Bundesliga-Sendeplan der öffentlich-rechtlichen Programme in der Saison 2013/ 2014:

Samstag:                    

18:00 Uhr, ARD      Sportschau am Samstag

23:00 Uhr, ZDF      Das aktuelle Sportstudio

 

Sonntag:                    

17:00 Uhr, ZDF       Sportreportage

18:00 Uhr, ARD      Sportschau am Sonntag

21:45 Uhr, Dritte    Sportschau am Sonntag

 

Autor: LS