Fußball-Sendungen im TV

Die deutschen Fernsehsender bieten zahlreiche Sendungen zur Berichterstattung zum Fußball an. So können auch in der Saison 2013/2014 auf mehreren Kanälen Spiele und aktuelle Berichte verfolgt werden. Sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch private Sender zeigen Sendungen zum Fußballgeschehen. Das reichhaltigste Angebot ist allerdings Kunden des Bezahlsenders Sky vorenthalten.

Die ARD produziert mit der Sportschau eine seit vielen Jahren etablierte und beliebte Sportsendung. Die Samstagsausgabe des Formats im Ersten berichtet ab 18:30 Uhr ausführlich über den jeweiligen Spieltag der Bundesliga. Neben den Zusammenfassungen der Spiele stehen hier auch Hintergrundberichte und Interviews auf dem Programmplan.

Mehrere Sportschau-Angebote im Ersten

Das Sportschau-Angebot wurde für die laufende Saison allerdings erweitert. So ist an jedem Freitagabend des jeweiligen Spieltages ein kleiner Fußball-Block im Ersten zu sehen. Anstatt „Wissen vor 8“ gibt es zum Beginn des Wochenendes „Sportschau vor 8“. Die fünfminütige Sendung um 19:45 Uhr soll Appetit auf den kommenden Bundesliga-Spieltag machen. Außerdem sollen hier gelegentlich Highlights aus internationalen Spielen Platz finden.

Auch zum Ausklang der Spieltage hat die ARD eine neue Sendung eingebettet. Hierbei handelt es sich um eine 20-minütige Sonntags-Sportschau in den Dritten Programmen. Die zentrale Sendung für alle Regionalprogramme der ARD fasst die Erstliga-Sonntagsspiele abends um 21:45 Uhr zusammen.

Sportstudio und Europa League im ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist nach wie vor mit der Traditionssendung „das aktuelle Sportstudio“ präsent. Abends ab 23:00 Uhr ist die Live-Sendung des ZDF zu sehen. Hier werden wichtige Begebenheiten des Sports diskutiert und interessante Gäste interviewt. Während der Bundesliga-Saison steht der Fußball im Mittelpunkt der Sendung. Dennoch umfasst die Berichterstattung des aktuellen Sportstudios auch Turniere und Neuigkeiten anderer Sportarten.

Das ZDF ist in dieser Saison zudem für die Berichterstattung zur Champions-League verantwortlich. Der DFB-Pokal ist wiederum im Ersten zu verfolgen. Über die Weltmeisterschaft in Brasilien im nächsten Jahr wird sowohl von ARD als auch ZDF berichtet.

Fußball bei Sport 1 und Kabel 1

Im Privatfernsehen bietet der Sender Sport1 das reichhaltigste Angebot an Fußballsendungen. Insbesondere am Wochenende sind hier vor allem Bundesliga-Formate zu sehen. Ob „Hattrick – die 2. Bundesliga“, die „Spieltagsanalyse“ oder die Talkshow „Doppelpass“ – Bei Sport 1 sollte jeder Fußballbegeisterte eine für ihn interessante Sendung finden. Sogar unter der Woche werden bei „Bundesliga Aktuell“ stets News zum Fußballgeschehen in Deutschland präsentiert.

Als zweiter Privatsender bietet ProSieben/Sat.1 ein TV-Programm zum Fußball an. Dieses beschränkt sich allerdings auf die Berichterstattung zur Europa League. Die Spiele des internationalen Turniers werden bei Kabel 1 gezeigt. 

Live-Übertragungen und Berichte bei Sky

Der Bezahlsender Sky bietet seinen Kunden zahlreiche Möglichkeiten, die Entwicklung des Fußballs zu verfolgen. Sky besitzt als einziger deutscher Sender die Rechte zur Live-Übertragung der Bundesliga-Spiele. So können Sky-Kunden sowohl alle Einzelspiele oder eine Konferenzschaltung der Bundesliga in Echtzeit verfolgen. Außerdem beinhaltet das Programm von Sky mehrere Sendungen, die über Hintergründe des Sports berichten. Sowohl vor den Bundesligaspielen als auch nach Abpfiff können Interessierte die Analysen und Interviews von Sky-Sendungen wie „Samstag Live“ oder „Sky 90“ verfolgen.

Autor: LS