Bundesliga Internet TV 2013/2014 bei der Telekom

Die Deutsche Telekom hat mit dem Ende der Bundesliga-Saison 2012/2013 die Rechte für die Ausstrahlung der Bundesliga-Spiele verloren. Für die Saison 2013/2014 kooperiert die Telekom mit dem Bezahlsender Sky, welcher nun auch die IPTV-Rechte besitzt. Telekom-Kunden haben also weiterhin die Möglichkeit, die Bundesliga live zu verfolgen.

Bislang bot die Telekom über die IPTV (Internet Protocol Television)-Plattform Entertain ihr Bundesliga-TV-Angebot Liga total! an. Die Rechte für das internetgebundene Fernsehen IPTV gingen jedoch an den Sender Sky.

Zusammenarbeit der Telekom mit Sky

Dennoch können Telekom-Entertain-Kunden auch 2013/2014 in den Tarifen Entertain Comfort, Premium und Entertain Comfort Sat weiterhin die Fussball-Bundesliga live verfolgen - dank der neuen Kooperation der Telekom mit Sky.

Sky speist das komplette Bundesliga-Angebot in das IP-Netz der Telekom ein. Um die Spiele der 1. und 2. Bundesliga bi der Telekom verfolgen zu können, müssen interessierte Kunden einen Vertrag über das Basispaket Sky Welt und das Premiumpaket Fußball-Bundesliga abschließen. Alternativ oder zusätzlich stehen den Verbrauchern auch die Premiumpakete Film und Sport zur Auswahl. Das Paket Fußball-Bundesliga enthält alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga in HD, Zusammenfassungen, sowie exklusive Fussball-Interviews. Auch die Konferenz inklusive Statistiken, der Live-Ticker und die Bundesliga-Berichte bleiben erhalten, die Funktionen Highlights, Fan Voting, Facebook-Posting und Videos vom Spieltag und Videoticker gibt es in dieser Saison jedoch nicht mehr. Die interaktiven Funktionen heißen jetzt nicht mehr Liga total! interaktiv, sondern Fussball interaktiv.

Derzeit kostet das günstigste Paket aus Sky Welt und Sky Fußball-Bundesliga zusammen rund 30 Euro im Monat. Die Mindestlaufzeit beträgt bei der Telekom 24 Monate.

Telekom-Bundesliga-Fußball wird teurer

Ehemalige Liga total!-Kunden der Telekom müssen somit in der Saison 2013/2014 deutlich mehr bezahlen - der monatliche Grundpreis für den Fußball-Kanal der Telekom lag zuvor bei rund 20 Euro im Monat. Möglich war auch die Buchung eines einzelnen Bundesliga-Spieltags für zehn Euro, dieses Internet-TV-Angebot gibt es ebenfalls nicht mehr.

Dafür bietet das Sky-Paket auch neue Möglichkeiten: via Sky lassen sich mit Entertain etwa auch die UEFA Champions League Speile live verfolgen (Sky-Paket Sport). Das war vorher nicht möglich. Zudem steht der Service Sky Go zur Verfügung, mit dem die Kanäle des Anbieters übers Web, mit dem iPad, iPhone, iPod touch und Xbox 360 empfangen werden können. Auch bietet das Sky Welt paket zusätzliche Inhalte. Für das Sky Welt-Paket zusammen mit dem Sport- und Fußball Bundesliga-Paket müssen Kunden rund 40 Euro pro Monat berappen.

Fussball-Bundesliga: Sky-Buchung direkt bei der Telekom

Wer das Sky-Paket buchen möchte, wendet sich direkt an die Telekom, der Pay-TV-Anbieter Sky erstellt allerdings die Rechnungen. Liga total!-Bestandskunden, die bis einschließlich 4. Januar 2013 einen Vertrag abgeschlossen haben, erhalten die Fußball-Bundesliga live weiterhin zum alten Preis und auch der Leistungsumfang bleibt bis bis zum Ende der Saison 2013/2014 gleich. Allerdings heißt das Angebot auch für die Alt-Kunden Sky Fußball-Bundesliga-Paket. Auch für die MobileTV-Altkunden ändert sich der Name des Bundesliga-Paketes.

Telekom-Sky-Paket: Keine zusätzliche Hardware erforderlich

Wer sich für das Sky-Telekom-Angebot interessiert, benötigt keine weitere Hardware, also keinen zusätzlichen Media Receiver. Auch ist keine Smartcard zur Entschlüsselung des Sky-Bundesliga-Programmes erforderlich. Allerdings können Telekom-Kunden nicht den Video on Demand-Dienst Sky Anytime nutzen, da dafür ein Sky+-HD-Festplattenreveiver benötigt wird.

Autor: SN