Bundesliga-YouTube-Kanal

Über die Video-Plattform Youtube werden zukünftig Bundesliga-Inhalte bereitgestellt. Der Dachverband der Fußball-Bundesliga möchte damit seine internationalen Medienangebote ausbauen. Die Videos des neuen Youtube-Channels können nur aus dem Ausland abgerufen werden und zeigen aktuelle Highlights aus dem deutschen Profi-Fußball.

Bislang entfernte die Deutsche Fußball-Liga (DFL) ungewolltes Videomaterial von der Plattform Youtube. Nun kümmert sich sogar eine eigene Redaktion um die Bereitstellung von Bewegtbild-Inhalten. Täglich werden hier neue Clips mit englischsprachigen Kommentaren online gestellt.

Internationale Stärkung der Marke Bundesliga

„Der Bundesliga-YouTube-Kanal ist Teil der internationalen Aktivitäten zur Stärkung der Marke Bundesliga. Er ist ein zusätzliches Angebot, der das Interesse am deutschen Profi-Fußball weiter steigern soll“, so Jan Lehmann, DFL-Direktor für Strategisches Marketing und Produktmanagement.

Unter youtube.com/bundesliga sind ab sofort „spektakuläre Szenen, tolle Tore und witzige Videos“ verfügbar, so die DFL. Um den Online-Markt der deutschen Rechtepartner wie BILD oder Sky nicht zu beeinträchtigen, ist der Youtube-Kanal nur im Ausland verfügbar.

Bestehende Medien-Partnerschaften ergänzen

Die DFL dachte bei dem neuen Online-Angebot vor allem an junge Fans in den USA, Japan, Russland und Polen. In diesen Ländern habe Youtube bei den Fußballbegeisterten eine große Bedeutung. Außerdem soll der Youtube-Kanal die bestehenden Medien-Partnerschaften ergänzen. Die Bundesliga ist nämlich bereits in allen 209 Fifa-Mitgliedsstaaten über Pay- und Free-TV zu verfolgen.

„Es wird eine umfassende Vernetzung mit den bereits bestehenden digitalen Angeboten wie bundesliga.com und länderspezifischen Web Sites geben“, so Lehmann weiter. Damit sollen Fans in unterschiedlichen Ländern individuell angesprochen sowie „unvergessliche Momente aus der bewegenden Bundesliga-Geschichte“ bereitgestellt werden.

Autor: LS